Tschako Klack. Bilder einer luxemburgischen Kindheit (1935-1945). Roman. [in Zusammenarbeit mit dem Autor übersetzt von Georges Hausemer]

Autor(in):

Übersetzer(in):

Erscheinungsort:

Blieskastel ()

Erscheinungsjahr:

Verlag:

Gollenstein Verlag

Sprachen:

Deutsch

Genres:

Link:

ISBN:

3-930008-63-7

Verwandte Dokumente:

Typ Autor Name Jahr
Rezension
Anne Reinert [Autor(in)]
Welt voller Sprachrätsel für Jungen aus Luxemburg : Roger Manderscheid las im Ledenhof aus seinem Roman „Tschacko Klack“ über den Einmarsch der Nationalsozialisten. In: Neue Osnabrücker Zeitung, 07.11.2003 2003
Rezension
Henri Fischbach [Autor(in)]
Tschako Klack von Roger Manderscheid. Der erfolgreiche Filmroman liegt seit kurzem in deutscher Übersetzung vor. In: Zeitung vum Lëtzebuerger Vollek, 13.02.1998, S. 8 1998
Rezension
Unbekannt [Autor(in)]
Tschako klack die Fünfte. Vortrefflich ins Deutsche übersetzt. In: Lëtzebuerger Journal 15-16.11.1997 1997
Rezension
Margret Steckel [Autor(in)]
Keine Abrechnungsliteratur. Zu Roger Manderscheids Roman „Tschacko Klack“. In: Bücher / Livres (supplément du Tageblatt), Nr. 2, 19.12.1997 1997
Rezension
Fritz Werf [Autor(in)]
Erfahrungen und Erfindungen. Zum Roman Tschako Klack von Roger Manderscheid. In: d’Lëtzebuerger Land, 05.12.1997 1997
Original (bei Übersetzungen und Adaptionen)
Roger Manderscheid [Autor(in)]
schacko klak. biller aus der kandheet 1988