Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Viviana Agostini


Foto:
© Collection CNL

Viviana Agostini

Luxemburg

Viviana Agostini kam als Tochter italienischer Eltern in Luxemburg zur Welt, ihr Vater ist Bruno Agostini. Sie besuchte zunächst die Europaschule, dann, von 1997 bis 2003, die International School in Luxemburg. Von 2005 bis 2007 studierte sie englische Literatur an der Open University. Zwischen 2010 und 2014 belegte sie verschiedene Kurse in Erziehungswissenschaften und über die Montessori Philosophie, unter anderem am Pädagogikzentrum Sherwood in der Bretagne. Seit 2012 arbeitet sie als Erzieherin, seit 2016 als Englischlehrerin in Privatkindergärten.

Viviana Agostini veröffentlicht mit The True Sense of Life einen englischsprachigen Band mit Gedichten und Kurzprosa. In den fünf Gedichten Poems on Life legt die Autorin ihre Sicht auf Gewalt, Liebe und Prostitution dar. Die darauffolgenden neun Kurzgeschichten illustrieren diese Ideen und widmen sich insbesondere Themen wie häusliche Gewalt, Beziehungsprobleme und Anorexie. Eine französische Übersetzung des Buches erscheint 2016.

Dieser Artikel wurde verfasst von Sandra Schmit

Veröffentlichungen

Übersetzungen

Zitiernachweis:
Schmit, Sandra: Viviana Agostini. Unter: , aktualisiert am 05.10.2020, zuletzt eingesehen am .