Mamadou Dione

Kaolack ()


Foto: Mamadou Dione
Mamadou Dione
Foto:

Mamadou Dione wurde im Senegal geboren. Nach der Grundschule besuchte er von 1974 bis 1981 das Lycée Gaston Berger in Kaolack. Von 1985 bis 1989 studierte er Wirtschaftswissenschaften an der Universität von Genf. Anschließend arbeitete er für die UNO in Genf, danach bis 1994 für die Weltbank im Senegal. Seit 1994 wohnt er in Luxemburg. Von 1994 bis 2007 arbeitete er in Treuhandgesellschaften, seitdem ist er in einer amerikanischen Bank in Luxemburg tätig. 2007 erhielt er die Luxemburger Staatsbürgerschaft.

Mamadou Dione ist der Autor eines autobiographisch inspirierten Romans. À deux, passionnément erzählt die Geschichte eines jungen Paares, er ist Senegalese, sie Deutsche, das sich nach seinen Universitätsstudien in Luxemburg niederlässt. Hier stoßen die beiden auf Vorurteile und müssen sich mit kulturellen Normen und den unterschiedlichen Erwartungen ihrer respektiven Familien auseinandersetzen. Letzten Endes überwinden sie diese Probleme, leben sich in Luxemburg ein und finden ihr Glück zwischen Westeuropa und Schwarzafrika. Der Roman seetzt sich mit der Luxemburger Gesellschaft des späten 20. Jahrhunderts auseinander, er versteht sich jedoch in erster Linie als Plädoyer für Liebe und Durchhaltevermögen.

 

Sandra Schmit

Werke

Titel Jahr Sprache Genres yearsort
À deux, passionnément
Mamadou Dione [Autor(in)]
2011
FRE
2011
Zuletzt geändert 27.10.2015