Wir verwenden essenzielle Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Website zu gewährleisten. Mehr erfahren

Foto: Édouard Bellwald


Foto:
© Collection CNL

Édouard Bellwald

Ed. Bellwald
Grentzingen Pago Pago (Amerikanisch-Samoa) ()

Édouard Bellwald ist der Sohn eines Försters und Gasthofbesitzers. Er absolvierte seine Gymnasialstudien in den Maristeninstituten in Differt (B) und Montluçon (F). Nach dem Noviziat und einem Philosophiestudium in Paignton (UK) von 1893 bis 1896 studierte Édouard Bellwald Theologie in Montbel (F). Von 1899 bis zu seinem Tode durch eine Filaria-Infektion arbeitete Édouard Bellwald als Missionar in Pago Pago und Apia (Amerikanisch-Samoa).

Édouard Bellwalds Reiseerlebnisse auf der Fahrt von Frankreich nach Ozeanien wurden in Form von vier Briefen im Luxemburger Wort und in den Annales des Missions de l'Océanie veröffentlicht. Die drei ersten Briefe erschienen ebenfalls als Separatdruck unter dem Titel Von Ettelbrück nach Samoa.

Dieser Artikel wurde verfasst von Sandra Schmit Sandra Schmit

Veröffentlichungen

Mitarbeit bei Zeitungen

  • Titel der Zeitschriften
    Annales des Missions de l'Océanie
    Verwendete Namen
    Édouard Bellwald
  • Titel der Zeitschriften
    Luxemburger Wort / d'Wort / LW
    Verwendete Namen
    Édouard Bellwald

Sekundärliteratur

Zitiernachweis:
Schmit, Sandra: Édouard Bellwald. Unter: , aktualisiert am 26.02.2015, zuletzt eingesehen am .