Jean-Pierre Dieschbourg

J.P. Dieschbourg; Peter Dieschbourg

Echternach - Echternach


Foto: Jean-Pierre Dieschbourg
Jean-Pierre Dieschbourg
Foto: ©

Der Gärtnersohn Jean-Pierre Dieschbourg arbeitete ab 1877 in der Katasterverwaltung in Echternach, ab 1882 als Geometer im Kanton Redingen und ab 1894 in Remich. 1911 wurde er aus Gesundheitsgründen frühzeitig pensioniert und zog nach Echternach, wo er von 1918 bis 1925 Präsident der Commission de l'Hospice Civil war und sich für den Neubau des Hospizes (1916-1919) einsetzte. Jean-Pierre Dieschbourg ist nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Besitzer der Mühle in Lauterborn (1875-1950).

Durch seine Arbeit als Geometer in Remich war Jean-Pierre Dieschbourg mit den Winzern und ihrer Arbeit vertraut. Ihnen setzte er mit der Komödie Eng Hèllecht op der Musel ein Denkmal. Das Lustspiel De Mononk Loui ist geprägt von Wort- und Situationskomik. Die Stücke wurden von Karl Günther und Gustav Kahnt vertont.

Nicole Sahl

Sekundärliteratur in Auswahl (Autor & Gesamtwerk)

Autor Jahr Info
Martin Blum
1899-1913 Beiträge zur Literaturgeschichte des Luxemburger Dialektes, oder, Die hauptsächlichen schriftstellerischen Erzeugnisse in diesem Dialekte
1906 Die Dichter der luxemburgischen Mundart. Literarische Unterhaltungen
1929 Mundartliche und hochdeutsche Dichtung in Luxemburg. Ein Beitrag zur Geistes- und Kulturgeschichte des Großherzogtums
Anonym (Unbekannt)
1938 [Nachruf = Notice nécrologie]. In: Jonghémecht 12 (1937-1938) 3, p. 110
1964-1967 Geschichte der Luxemburger Mundartdichtung. Erster Band: Von den Anfängen bis zu Michel Rodange. Zweiter Band: Von Aendréi Duchscher bis zur Gegenwart. Mit einer Bibliographie von Carlo Hury und einem Geleitwort von Prof. Dr Hugo Moser
Paul Wagener
1971 Den Textdichter J.P. Dieschbourg. In: Eng Hèllecht op der Musel. Opfe'erong November 1971 durch d'Chorale Sainte-Cécile Remich [Programme]. Remich. 1971, p. 8-10
Pit Schlechter
1974 Triviales Theater. Untersuchungen zum volkstümlichen Theater am Beispiel des luxemburgischen Dialektdramas von 1894-1940

Sekundärliteratur zu den einzelnen Werken

Titel Jahr yearsort
Èng Hèllecht op der Musel, oder, D'Enn fum Béb senger Méschterschaft. Komédéstek mat Gesank an drei Akten an ên Tableau fum J.P Dieschourg. Musek fum Karl Günther 1905 1905
De Mononk Loui. Komĕdĕstéck an drei Akten vum J.-P. Dieschbourg, Musék vum G. Kahnt [s.d.] 1911
Zuletzt geändert 06.12.2019