Daniel Urlings

Luxemburg


Foto: Daniel Urlings
Daniel Urlings
Foto: ©

Nach dem Besuch der Primärschule in Luxemburg machte Daniel Urlings das Abitur 1987 am Lycée Michel Rodange. Danach arbeitete er drei Jahre lang bei der Chambre des comptes, bis 1991 als Wirtschaftsberater bei der Confédération du commerce luxembourgeois, bis 1992 bei der Compagnie des mines et métaux und seitdem wieder bei der Chambre des comptes, heute Cour des comptes. Das Interesse von Daniel Urlings gilt der Mathematik sowie den Kombinations- oder Geschicklichkeitsspielen.

In Made in Luxembourg und Aimer, un peu plus versammelt Daniel Urlings Liebesgedichte und hinterfragt das Schicksal des Menschen in der Welt. Geprägt vom Geist der Nächstenliebe eines Raoul Follereau sieht er sich als engagierten Autor, der gegen die gesellschaftlichen Missstände ankämpft.

Claude D. Conter

Werke

Titel Jahr Sprache Genres yearsort
Made in Luxembourg. Poèmes
Daniel Urlings [Autor(in)]
1993
FRE
1993
Aimer, un peu plus
Daniel Urlings [Autor(in)]
2007
FRE
2007

Sekundärliteratur zu den einzelnen Werken

Titel Jahr yearsort
Made in Luxembourg. Poèmes 1993 1993
Zuletzt geändert 19.11.2014